Bananen-Kiwi-Smoothie

Alles Banane...

Werbung
Dieser sonnengelbe Drink macht nicht nur gute Laune, sondern gibt Dir auch sofort jede Menge Energie !
Dieser sonnengelbe Drink macht nicht nur gute Laune, sondern gibt Dir auch sofort jede Menge Energie !

Warum sind Bananen krumm ? Naja, wenn die Banane gerade wäre, wäre es keine Banane mehr. 😉

Falls Dich die richtige Antwort auf diese spannende Frage interessiert, spring einfach weiter zum Abschnitt „Wissen für Besseresser“ ganz unten auf der Seite. Aber vorher solltest Du Dir als kleine Stärkung unbedingt einen leckeren Smoothie mit Bananen und Kiwis machen !

Übrigens, Bananen sind die idealen Smoothie-Früchte, da sie dem Drink eine feine, cremige Konsistenz verleihen. Und ich bin mir sicher, dieser Smoothie wird Dir auf der Zunge zergehen.

Prost (… und nicht auf der Bananenschale ausrutschen 😉 !

Schwierigkeit: Dauer: 10 Minuten
Nährwertinfos: ca. 756 kJ (182 kcal) || Kohlenhydrate: 91,82 % | Eiweiss: 6,24 % | Fett: 1,94 % (pro Glas)

Zutatenliste für 4 Gläser

  • 500 ml Orangensaft
  • 1 Zitrone
  • 3 mittelreife Bananen
  • 3 Kiwis
  • Eiswürfel zum Servieren

Benötigte Küchenutensilien

  • Topf oder hohes Gefäß
  • Schneidbrett
  • scharfes Messer
  • Löffel
  • Pürierstab oder Standmixer

Und so wird’s gemacht

Den Orangensaft sowie den Saft der ausgepressten Zitrone in ein hohes Mixgefäß füllen.

Bananen und Kiwis in Stücke schneiden und ebenfalls in das Gefäß geben. Eventuell einige Kiwi-Scheiben zur Dekoration beiseite legen.

Mit dem Pürierstab oder Standmixer alle Zutaten ca. zwei Minuten lang zu einem sämigen Drink verarbeiten. Den Smoothie anschließend in Gläser füllen und gut gekühlt oder mit einigen Eiswürfeln servieren.

Tipps für die Zubereitung

Solltest Du Dir bereits mehrere meiner Smoothie-Rezepte durchgelesen haben, wird Dir der folgende „Spritzer-vermeiden“-Tipp sicher bekannt vorkommen, aber ich kann es gar nicht oft genug wiederholen:

Fülle den Mixbecher zu maximal ⅔ und halte Deine Hand über das Gefäß oder verschließe es mit einem passenden Deckel. Ansonsten müsstest Du die Menge an Zutaten verdoppeln, weil nämlich gut die Hälfte davon auf dem Boden landen würde. 😉

Durch Oxidation an der Luft werden Bananen schnell braun; die Säure aus dem Orangen- und Zitronensaft verzögert dies etwas. Trotzdem ist es am besten, wenn Du den Drink frisch zubereitet servierst.

Strohhalme machen aus jedem Smoothie einen coolen Longdrink – dünne Halme eignen sich aber wegen der dicken Konsistenz des Getränks weniger, nimm also solche mit einem größeren Durchmesser.

Wissen für Besseresser

Bestimmt schwirrt Dir immer noch die Frage im Kopf herum, weshalb Bananen nun wirklich krumm sind. Oder ging Dir bereits ein Licht auf ?

Falls ja, dann hast Du ganz recht – es liegt am Licht, genauer am Sonnenlicht:

Bananen wachsen in großen Büscheln (so heißen die Fruchtstände), die sich seitlich an der Staude befinden. Anfangs sind die kleinen Bananen noch gerade, folgen aber mit ihrem Längenwachstum schon bald dem Sonnenlicht. So bildet sich ihre charakteristische Krümmung. Einleuchtend, oder ? 🙂

Und dann gibt es da den Irrglauben, Bananen würden aufgrund einer EU-Verordnung absichtlich so schief gezüchtet werden:

Wahr ist, daß eine solche Bananenverordnung tatsächlich existiert (Nr. 2257/94): Darin geht es aber nur um Qualitäts- und Vermarktungsnormen sowie um Zollvorschriften und andere Exportbestimmungen.

Werbung