Gekochte Kartoffeln mit pikanter Quarkcreme

Ein preiswertes Kartoffelgericht für die ganze Familie...

Werbung
Kartoffeln mit frischem Kräuterquark - ein pikanter deutscher Küchenklassiker.
Kartoffeln mit frischem Kräuterquark - ein pikanter deutscher Küchenklassiker.

Früher gab es „Kartoffeln mit Quark“ meistens unter der Woche zu Mittag. Immerhin ist das Rezept unglaublich schnell zubereitet, schmeckt gut und macht satt.

Mit raffinierten Kräutern und pikant gewürzt liegt es aber auch heute wieder absolut im Trend. Und das nicht nur in der vegetarischen Küche.

Lass Deiner Kreativität freien Lauf: Du kannst alle Zutaten der Quarkcreme (bis auf den Quark und die Sahne, verständlicherweise) nach Lust und Laune variieren.

Falls Du es schärfer magst, füge beispielsweise Paprika und Chili hinzu. Soll es eher fruchtig werden, spricht nichts dagegen, dem pikant gewürzten Quark mit einem halben Apfel eine süße Note zu verleihen.

Schwierigkeit: Dauer: 30 Minuten
Nährwertinfos: ca. 1494 kJ (360 kcal) || Kohlenhydrate: 62,13 % | Eiweiss: 23,56 % | Fett: 14,32 % (alle Angaben pro Portion)

Zutatenliste für 2-3 Personen

  • 8 mittelgroße, festkochende Kartoffeln
  • ca. 1,5 l Wasser
  • 250 g Speisequark (20 % Fettgehalt)
  • ca. 100 ml Sahne
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Peperoni
  • 1 Zwiebel
  • Gewürze: Salz, Chili, Pfeffer,
  • Frische Kresse oder Schnittlauch

Benötigte Küchenutensilien

  • Sparschäler (Kartoffelschäler)
  • Kochtopf mit Deckel
  • Kleine Schüssel
  • Scharfes Messer
  • Schneidbrett
  • Gabel

Und so wird’s gemacht

Kartoffeln kochen auf dem Herd (Salzkartoffeln)

Die Kartoffeln abwaschen, eventuell vorhandene Fehlstellen entfernen und schälen. Einen Topf mit Wasser füllen, gut salzen und die Kartoffeln hineingeben. Der Topf sollte maximal bis zur Hälfte gefüllt sein. Das Wasser muss die Kartoffeln bedecken.

Bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten weichkochen.

Am Ende der Garzeit eine Kartoffel mit der Gabel anstechen, um zu prüfen, ob diese bereits weich ist. Andernfalls den Kochvorgang um einige Minuten verlängern.

Kartoffeln kochen in der Mikrowelle (Pellkartoffeln)

Die Kartoffeln abwaschen, vorhandene Fehlstellen entfernen und die Schale mit der Gabel mehrmals einstechen. Die Kartoffeln in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abdecken (kein Wasser hinzufügen).

Auf 900 Watt 12 Minuten lang garen.

Danach noch fünf Minuten stehen lassen. Am Ende der Garzeit eine Kartoffel mit der Gabel anstechen, um zu prüfen, ob diese bereits weich ist. Andernfalls erneut für zwei bis drei Minuten garen.

Kartoffeln schälen: Mit einer Gabel festhalten und die Schale mit einem kleinen Messer abziehen. Je heißer die Kartoffel, desto besser lässt sich die Schale entfernen.

Quarkcreme anrühren

Pikanter Kräuterquark mit Peperoni und frisch geschnittener Gartenkresse.
Pikanter Kräuterquark mit Peperoni und frisch geschnittener Gartenkresse.

Während die Kartoffeln kochen, kann die Quarkcreme zubereitet werden.

Dafür den Speisequark in eine kleine Schüssel geben und mit ca. 100 ml Sahne (einem halben Päckchen) mischen, bis eine cremige Masse entsteht.

Die Lauchzwiebel sowie die Peperoni in kleine Stückchen schneiden (je nach Größe vorher in der Mitte halbieren). Von der Lauchzwiebel auch das Grün mit verwenden.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Lauchzwiebel, Peperoni und Zwiebel unter die Quarkcreme rühren. Nach Geschmack mit einer Prise Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Mit frisch geschnittener Gartenkresse oder gehacktem Schnittlauch bestreut servieren.

Tipps für die Zubereitung

Egal für welche Zubereitungsmethode Du Dich entscheidest, verwende bitte möglichst Kartoffeln ähnlicher Größe oder halbiere zu große Kartoffeln. Nur so garen sie gleichmäßig und sind alle zur selben Zeit fertig.

Speisequark mit 20 % Fettgehalt findest Du im Handel auch unter den Bezeichnungen „Magerquark“ oder „Magerstufe“.

Schneide das Gemüse möglichst fein, so schmeckt die Quarkcreme am besten. Vorsicht mit der Peperoni, das kann eine ziemlich scharfe Angelegenheit sein. Deshalb solltest Du beim Schneiden Handschuhe tragen oder Dir danach die Hände gründlich waschen.

Vergiss bitte nicht, die Quarkcreme mit einer Prise Salz zu würzen, die gehört einfach dazu und rundet das Aroma der übrigen Zutaten ab.

Wissen für Besseresser

Das Wort „Kartoffel“ leitet sich vom italienischen Begriff „tartufolo“ ab, der Bezeichnung für Trüffel. Dieses wiederum stammt vom Lateinischen „terrae tuber“, was wörtlich übersetzt soviel wie „Erdknolle“ bedeutet.

Die Kartoffel ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Erde; jährlich werden davon über 370 Millionen Tonnen produziert.

Werbung