Marmor-Cookies

Damit hast Du sofort einen Stein im Brett...

Werbung
Kleine Kekse, großes Glück - meine Marmor-Cookies sind der Hit !
Kleine Kekse, großes Glück - meine Marmor-Cookies sind der Hit !

Bist Du ein harter Brocken und beißt bei Dir jeder sofort auf Granit !? Na, dann habe ich hier vermutlich das Rezept für Deine neuen Lieblings-Kekse. Aber keine Sorge, meine Marmor-Cookies sind auch ohne Presslufthammer genießbar. 😉

Und es gibt noch ein Goodie: Der Plätzchenteig wird ganz ohne Ei zubereitet. Wenn Du außerdem die Butter durch Margarine ersetzt, sind die Plätzchen sogar für Veganer ein echt steinharter Leckerbissen.

Hier ist das Rezept – zwar nicht in Stein gemeißelt – aber dafür digital (und bunt):

Schwierigkeit: Dauer: 15 Minuten + ca. 8 bis 10 Minuten Backzeit
Nährwertinfos: ca. 226 kJ (54 kcal) || Kohlenhydrate: 67,86 % | Eiweiss: 1,51 % | Fett: 30,63 % (alle Angaben pro Stück)

Zutatenliste für 1 Blech (ca. 50 Stück)

  • 150 g Butter oder Margarine
  • 75 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pkg Backpulver
  • 50 ml Orangenlikör
  • 1 geh. Esslöffel Kakaopulver

Für die Zubereitung benötigte Küchenutensilien

  • Rührschüssel
  • Kleine Schüssel
  • Handschuhe (zum Kneten)
  • Backblech (mit Backpapier ausgelegt)

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 170°C mit der Einstellung „Heißluft“ vorheizen.

Die Butter auf dem Herd oder in der Mikrowelle anschmelzen; sie sollte aber nicht mehr als handwarm sein. Alternativ die Butter einige Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich ist.

Butter, Puderzucker und Vanillezucker in die Rührschüssel geben und mit dem Mixer schaumig aufschlagen.

Weizenmehl, Stärke, Backpulver und Orangenlikör hinzufügen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten, bis sich dieser vollständig von der Schüssel löst.

Ungefähr ein Drittel des Teigs in der kleinen Schüssel mit einem gehäuften Esslöffel Kakaopulver verkneten.

Aus den zwei Teigen wieder einen herstellen, bis ein marmoriertes Muster entsteht.

Auf einer leicht bemehlten Unterlage aus dem Marmorteig eine Teigrolle mit dem Durchmesser einer Zwei-Euro-Münze formen und diese in knapp ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Etwas Abstand zwischen den Keksen lassen, da sie später leicht in die Breite gehen.

Auf der mittleren Schiene ca. 8 bis 10 Minuten backen. Nach dem Abkühlen am besten in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.

Tipps für die Zubereitung

Den Vanillezucker kannst Du natürlich auch durch das Mark einer echten Vanilleschote ersetzen.

Bitte verwende reines Kakaopulver, im Handel manchmal unter der Bezeichnung „Backkakao“ zu finden. Kakaohaltiges Getränkepulver enthält zu wenig Kakao (und zuviel Zucker).

Anstelle des Orangenlikörs eignet sich auch jede andere Sorte… sogar höherprozentiges. Wie wäre es – passend zum Rezept – mit einem Schnaps aus Steinobst ? Wenn Du gar keinen Alkohol magst, darfst Du ihn natürlich weglassen – dann bitte etwas (Soja-)Milch ergänzen, damit der Teig nicht zu trocken wird.

Werbung