Kokos-Haferflocken-Konfekt

Hier wird mit Kokosbällchen scharf geschossen...

Werbung
Kokosbällchen genießen - und mit geschlossenen Augen vom nächsten Karibik-Urlaub träumen...
Kokosbällchen genießen - und mit geschlossenen Augen vom nächsten Karibik-Urlaub träumen...

Mein Rezept für köstliche Kokos-Haferflocken-Bällchen ist schnell gemacht und – hübsch verpackt – eine tolle Geschenkidee für alle Schleckermäuler. Stellt sich die Frage: Verschenken oder selbst naschen ?

Am besten machst Du einfach beides und bereitest gleich eine doppelte Portion zu. Nur für alle Fälle, wenn es mit einmal probieren doch nicht getan ist. 😉

Also, ran an’s Konfekt…

Schwierigkeit: Dauer: 15 Minuten + 3 Stunden Ruhezeit
Nährwertinfos: ca. 200 kJ (48 kcal) || Kohlenhydrate: 55,92 % | Eiweiss: 7,93 % | Fett: 36,15 % (alle Angaben pro Stück)

Zutatenliste für ca. 40 Stück

  • 100 g Butter
  • 150 g Haferflocken
  • 35 g Kokosraspeln
  • 75 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 geh. Teelöffel Kakaopulver
  • 40 ml Orangenlikör
  • Kokosraspeln zum Verzieren

Für die Zubereitung benötigte Küchenutensilien

  • Rührschüssel
  • Kleine Schüssel
  • Handschuhe (zum Kneten)
  • Backblech oder großer Teller

Und so wird’s gemacht

Kalte Butter auf dem Herd oder in der Mikrowelle anschmelzen lassen. Weiche Butter (bei Zimmertemperatur gelagert) kann sofort verwendet werden.

Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen Masse kneten.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und mit leichtem Druck anschließend in Kokosflocken wälzen. Bis zum Verzehr das fertige Konfekt auf einem Teller oder einem Blech einige Stunden ruhen lassen.

In einem verschlossenen Gefäß gut gekühlt halten sich die Kokosbällchen ca. eine Woche.

Tipps für die Zubereitung

Den Vanillezucker kannst Du natürlich auch durch das Mark einer echten Vanilleschote ersetzen.

Bitte verwende reines Kakaopulver, im Handel manchmal unter der Bezeichnung „Backkakao“ zu finden. Kakaohaltiges Getränkepulver enthält zu wenig Kakao (und zuviel Zucker).

Anstelle des Orangenlikörs eignet sich auch jede andere Sorte… sogar höherprozentiges. Für eine alkoholfreie Variante ersetze den Likör einfach durch Wasser oder füge für einen besonders intensiven Geschmack Kokosmilch hinzu.

Mit Margarine statt Butter zubereitet, ist dieses Konfekt sogar vegan.

Wissen für Besseresser

Die Kokospalme ist ein wahres Universalgenie; bestimmt kennst Du Kopra, Kokosfett, Kokoswasser und Kokosmilch. Ob in süßen Desserts oder in Hauptgerichten, Kokos gehört bei vielen Rezepten einfach dazu. Sein Geschmack erinnert an Südsee und ausgelassene Ferienstimmung.

Aber auch abseits der Küche finden Produkte der Kokospalme reißenden Absatz:

Wusstest Du, daß man aus Kokosnusschalen Trinkgefäße und Alltagsgegenstände fertigen kann ? Sogar Musikinstrumente und kunstvolle Schnitzereien entstehen daraus, ebenso hochwertige Holzkohle zum Heizen sowie Aktivkohle für industrielle Zwecke.

Die Kokosfasern werden versponnen und zu Matten, Teppichen oder Wandbehängen gearbeitet (sicher hast Du schon einmal einen Fußabstreifer aus Kokosfasern benutzt).

Das Holz der Kokosnuss-Palme ist für Holzbauten und in der Möbelfertigung begehrt. Die Palmwedel liefern Material für Dächer und Transportbehälter (Korbflechterei).

Werbung